Standing Ovations

Was für eine Show! Musiktheater lässt Zuschauer tanzen und singen!

Am Ende der Vorstellung stand das gesamte Auditorium und spendete den Künstler Standing Ovation. Der Beifall wollte nicht enden. Immer wieder mussten sich die Schauspieler vor dem Publikum verbeugen und sich feiern lassen. Die Zuschauer waren hellauf begeistert von der tollen Show.

Wieder einmal wurde Musiktheater vom Feinsten geboten. Ein Theaterstück fürs Herz, mit Szenen, die erschreckend aktuell wirkten. Dazu die unsterbliche Musik der FabFour eigens für diese Theaterproduktion neu arrangiert von Vincent Eissing-Boyny. Dabei ist die Musik integraler Bestandteil des Schauspiels, die Spielszenen führen dramaturgisch geschickt auf die gekonnt vorgetragenen Songs. Muss noch eigens erwähnt werden, dass alle Lieder live vorgetragen wurden? Gaildorfer Standard! Begleitet wurde die jungen Sänger von einer formidablen Beatband und einem wunderbaren Streicher Ensemble. Zusammen eine Aufführung von der man noch lange schwärmen wird. 

Die Premiere von „All you need is love“ ging nahtlos in eine wilde Premierenfeier über. Bis in den nächsten Tag wurde der grandiose Auftritt der jungen Schauspielerinnen und Schauspieler gefeiert.

Natürlich wurden die Premiere und die After-Show-Party auch bildlich festgehalten:

3 Gedanken zu „Standing Ovations“

  1. Da muss ich zustimmen! Habe zwar nur die Premiere gesehen, aber die allein war schon toll! Großartige Kulissen, bunte Farben und ein Happy End mit cooler Party im Anschluss! Was will man mehr? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.